Soll erweitert werden: Das Höffner-Zentrallager in Hamburg-Barsbüttel.

Höffner

Zentrallager in Barsbüttel wird aufgestockt

Der Rohbau steht - und bereits im August soll der neue Höffner in Hamburg-Eidelstedt eröffnet werden. Doch dabei bleibt es nicht. Nun soll auch das Zentrallager in Hamburg-Barsbüttel erweitert werden. Denn von dort aus werden sämtliche Höffner- und Möbel Kraft-Filialen im Norden beliefert. Und der Platz wird langsam knapp. Das meldet heute das "Hamburger Abendblatt". Schon in den nächsten Tagen soll demnach mit den Arbeiten des rund 6.000 qm großen Flachbaus begonnen werden. Bislang bietet das riesige Zentrallager mit dem weit sichtbaren "Höffi" direkt an der A 1 auf einer Grundfläche von 11.000 qm und 16 Ebenen gut 52.000 Lägerfächer. Diese werden von vollautomatischen Staplern bestückt. Translogistik, eine Tochterfirma von Höffner, beschäftigt am Standort 500 Mitarbeiter. Täglich werden 180 LKWs beladen, so das "Hamburger Abendblatt" weiter.

Doch nicht nur Höffner stockt seine Lagerkapazitäten auf. Auch XXXLutz baut derzeit sein Logistikzentrum im bayerischen Uffenheim weiter aus (siehe Online-News von gestern).

Diese Seite teilen