Die deutschen Polstermöbelproduzenten freuen sich über einen positiven Juli. Foto: Koinor

VDDP

Umsätze ziehen im Juli um mehr als sieben Prozent an

Nach einem rückläufigen ersten Halbjahr blicken die deutschen Polstermöbelproduzenten endlich auf einen erfolgreichen Juli zurück. Wie der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) mitteilte, legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,48 Prozent auf 72,8 Mio. zu. Im Inland betrug das Plus 9,62 Prozent. Im Ausland konnte ein Wachstum von 4,47 Prozent verzeichnet werden. Besonders Positiv war die Entwicklung dabei in der Eurozone, wo der Anstieg 9,37 Prozent ausmachte.

Diese Seite teilen