Nolte

Skulptur zum 70. Geburtstag

Ein unbestreitbar großes Geschenk erhielt Georg Nolte am vergangenen Donnerstag zu seinem 70. Geburtstag: eine Skulptur aus über 12 Tonnen Stahl und über 30 Kubikmeter Beton, die vor dem Verwaltungsgebäude in Germersheim an den Fertigungsprozess von der AirMaxx-Spanplatte bis zum fertigen Möbel und damit an das Lebenswerk des Hauptgesellschafters erinnert. Nomen est omen: "Die neue Dimension" wurde das Riesenobjekt im authentischen Spanplattenformat 6,10 m x 2,62 m getauft. Beständigkeit mit Ecken und Kanten, so hieß es dazu bei der offiziellen Einweihung, seien nicht zuletzt auch Eigenschaften, die haargenau auf Georg Nolte zutreffen.

Diese Seite teilen