Nordstil

Nextrade mit eigenem Stand vor Ort

Grünes Licht für die Winterausgabe der Nordstil in Hamburg: Die Konsumgütermesse wird ab morgen bis zum 17. Januar mit 670 Ausstellern ihre Tore öffnen und dem Handel die Möglichkeit zum persönlichen Austausch bieten.

Mitten im Geschehen dabei ist die B2B-Daten- und Orderplattform Nextrade. Sie präsentiert ihr Portfolio direkt vor Ort an einem eigenen Stand in der Halle A4 F36. An dem Stand können Interessierte live am Bildschirm die digitalen Showrooms erleben, sehen welche Vorteile Nextrade bietet und das Portal genauer kennenlernen.

Die digitale Order- und Datenplattform Nextrade hat sich mit ihrer Prozesskette und der Kombination aus zusätzlichen Services und Produkten zum Allrounder in Sachen Digitalisierung des Handels entwickelt. Aktuell ordern über 10.000 Händler auf dem Onlineportal bei 400 Marken. Zudem ist es zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr verfügbar. „Mit Nextrade haben wir nicht nur das Ordern der Konsumgüterbranche digitalisiert und zentralisiert, sondern auch den einfachen Austausch von Artikeldaten möglich gemacht. Nextrade verlängert die Messen vor Ort und bietet den Marken die Chance, ihre Produkte und Neuheiten zu präsentieren und sogar in virtuellen Showrooms erlebbar zu machen. Auf dem Nextrade-Messestand können alle Interessierten die Plattform live erleben, Vorteile erkunden und sich individuell beraten lassen“, sagt Nicolaus Gedat, Geschäftsführer Nmedia GmbH.

Diese Seite teilen