Ikea Kaarst

Möbelverleih als Idee

Gestern ging das neue Ikea-Konzept in Kaarst an den Start (s. auch News von gestern). Ikea-Chef Jesper Brodin hat mit dem – nach Angaben der Schweden – weltweit nachhaltigsten Einrichtungshaus interessante Pläne. Laut „Rheinische Post“ gehe es nicht nur ums Möbelverkaufen, es gehe auch darum, alte Möbel zu recyceln. Außerdem prüfe Ikea gerade, ob es einen Markt für das Verleihen von Möbeln gebe. In der Tat wäre das ein völlig neuer Aspekt in der Branche. „Wir wollen mit den Menschen zusammenarbeiten, die Stärken der Gemeinschaft nutzen“, sagte Brodin anlässlich der Eröffnung in Kaarst. Auch bei der Online-Beratung sowie der Anlieferung der Ware habe Ikea noch viel Potenzial. Aktuell teste man viel aus. Die Schweden werden ihrer Marktführerrolle mal wieder gerecht.

Diese Seite teilen