Am 1. Juli ist Bernhard Albers, Gründer der Albers Handels- und Immobiliengruppe, gestorben. (Foto: Möbel Albers)

Bernhard Albers

Mit 85 Jahren verstorben

Bernhard Albers, Gründer der Albers Handels- und Immobiliengruppe mit Sitz im Emsland, ist am 1. Juli gestorben. Der Unternehmer mit Herzblut wurde 85 Jahre alt. Seine Firma war sein Lebenswerk. Er entwickelte sie ab 1962 aus einem kleinen Möbelunternehmen zu einer schlagkräftigen Gruppe mit heute fünf Filialen.

Aus der Geschäftsführung heißt es zum Tod von Bernhard Albers: „Er agierte stets als Kaufmann der alten Schule: das Wachstum bei Handel und Immobilien wurde ausschließlich mit Eigenkapital und ohne Hilfe von Banken finanziert. Unternehmerischer Weitblick, Mut, Geschicklichkeit und fachliche Kompetenz prägten sein Handeln. Er ließ es sich nicht nehmen, bis zuletzt noch täglich in der Firma vorbeizuschauen, die er vor einigen Jahren bereits an seinen Sohn übergeben hatte. Bernhard Albers konnte durchaus ein ,harter Hund‘ sein, Lieferanten können sich sicher daran erinnern. Es bleibt vor allem Bewunderung: für einen Mann, der trotz einer lebensbedrohlichen Erkrankung vor mehr als 35 Jahren stets den Mut behalten, immer weitergekämpft und seinen Humor nie verloren hat.
Bernhard Albers ist im Kreise seiner Familie am 1. Juli friedlich eingeschlafen.“

Diese Seite teilen