Heimtextil

Messe startet morgen im Branchen-Aufwind

"Die internationale Wohntextil-Branche zeigt sich zu Beginn ihrer Leitmesse Heimtextil und nach den wirtschaftlich schwierigen Vorjahren mit neuer Stärke: 2.601 Aussteller aus 60 Ländern steigern die Branchenbeteiligung dieses Jahr um fünf Prozent. Damit baut die Heimtextil ihen Marktanteil als weltweit führende Plattform für Wohn- und Objekttextilien weiter aus", so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt während der Wirtschaftspressekonferenz. Vom 12. bis 15. Januar 2011 zeigen damit 132 Aussteller mehr als im Vorjahr ihre neuesten Kollektionen und aktuellen Einrichtungstrends in Frankfurt.

Die Branche scheint sich nach wirtschaftlich schwierigen Zeiten deutlich zu erholen: Die Verbände der deutschen Haus- und Heimtextilien berichten von einer durchschnittlichen Umsatzsteigerung um drei Prozent für das zurückliegende Jahr. Vor allem die Inlandsnachfrage mit einem Plus von 6,7 Prozent war Motor dieses Wachstums. Mit entsprechendem Optimismus blickt die Branche auf den Messeverlauf. Denn auch die europäische und weltweite Textilindustrie registriert steigende Umsätze. Dabei seien zunehmend höherwertige Produkte gefragt. Speziell in Deutschland geht der Trend weiterhin zu nachhaltigen Textilien. Diese werden einen der Schwerpunkte während der Heimtextil bilden. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Highlights der Veranstaltung in der Bilderstrecke!

Diese Seite teilen