Küchenquelle/HFG

Martin Vlcek kommt als CEO

Zum 15. August wird Martin Vlcek Managing Director sowie designierter CEO der Home Furniture Group GmbH (HFG) und damit auch CEO von Küchenquelle und der Software-Schmiede Island Labs. 

Martin Vlcek bringt Know-how und Führungserfahrung aus zwei Jahrzehnten ein, die er als CEO, CFO und COO in Investment-Unternehmen sowie kundenorientierten Technologie- und Einzelhandelsunternehmen wie der Penta Investment Prag (verantwortlich für Dr. Max Pharmacies und Gimborn) oder der PPF Prag (verantwortlich für Telco O2 Tschechien und Slowakei sowie für die CME Media Group) gesammelt hat. Mittelfristig tritt der 44-Jährige auch die Nachfolge von CEO Mikhail Nikitin an. 

Aus privaten Gründen hatte sich bereits Anfang Juni Geschäftsführer Christian Neusser aus dem Unternehmen zurückgezogen. Um die laufenden Prozesse reibungslos fortzusetzen, arbeitet Mikhail Nikitin in den nächsten Wochen Martin Vlcek intensiv ein. Zuvor hatte Küchenquelle-Geschäftsführer Daniel Haberkorn im März seine Aufgaben auf eigenen Wunsch niedergelegt.

Gleichzeitig erhält die mittlere Managementebene zusätzliche Kompetenzen, um Customer Journey und Prozesse weiter zu optimieren. Hierzu gehören: Gabriele Doerfert (Vertriebsentwicklung), Alexander Lieb (Finanzen), Frank H. Schad (Marketing & Kommunikation), Marcel Schönfeld (Projektabwicklung), Karsten Weise (Einkauf), und Michal Urvalek (HR & Facility).

Diese Seite teilen