Reinhard Müller setzt sich seit 40 Jahren für die Belange der Möbelspediteure ein.

Bundesverband Möbelspedition und Logistik

Glückwunsch und Dank für 40 Jahre Verbandsarbeit

Seit 40 Jahren setzt sich Reinhard Müller im Bundesverband Möbelspedition und Logistik e.V. für die Möbelspediteure ein. Er begann im November 1971 als Justiziar und war von 1984 bis 2007 Geschäftsführer des Verbandes. Als Mitglied der Vertreterversammlung in der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen engagierte er sich seit mehr als 30 Jahren für das Gewerbe. Mitte der 1980er Jahre brachte er sich in die Arbeit der UMVS-Führungskommission ein. Konstant trieb er die berufliche Qualifikation der Möbelspeditionen voran, die unter anderem in der Entwicklung der Ausbildung "Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice" mündete. Bekannt ist Reinhard Müller auch als überzeugter Streiter für einen fairen Wettbewerb und seinen Einsatz gegen Schwarzarbeit. Heute kümmert er sich weiterhin als Justiziar um die Belange der Möbelspediteure - "immer aufmerksam, voller Respekt, erfahren und sensibel", schreibt der Verband.

Diese Seite teilen