Zahl der Woche

Frankreich an der Spitze der Abnehmerländer deutscher Möbel

Frankreich ist das wichtigste Zielland für Möbel aus Deutschland: Die Möbelexporte dorthin sind im 1. Halbjahr um 46,3 Prozent zum Vorjahr gestiegen. Damit ist Frankreich mit einem Exportvolumen von rund 719 Mio. Euro und einem Anteil von 17,2 Prozent an den gesamten Möbelausfuhren der wichtigste Abnehmer von aus Deutschland exportierten Möbeln. Auch im Vergleich zum Vorpandemiezeitraum konnten die Exporte um rund 22,6 Prozent nach Frankreich gesteigert werden.

Diese Seite teilen