Herzstück des neuen Emma Flagship-Stores in Shanghai ist eine drehbare Konstruktion mit allen Matratzenmustern, die jeweils heruntergeklappt und getestet werden können. Foto: Emma Sleep GmbH, 2022.

Emma - The Sleep Company

Erster Flagship-Store in Shanghai eröffnet

Seinen weltweit ersten Flagship-Store hat hat Emma – The Sleep Company jetzt in Shanghai eröffnet. Damit schreitet die Expansion des Unternehmens in China und Südostasien weiter voran. In bester Innenstadtlage soll der neue, 265 qm große Store die Markenbekanntheit steigern. Gleichzeitig ist er mit integriertem „Experience Center“ und „Sleep Lab“ eine Neuheit in ganz China. Im „Experience Center“ werden alle vier Wände des Raums mit einer durchgehenden Projektion aus realistischen Kulissen und Spezialeffekten bespielt, um die Technologie hinter den Produkten darzustellen. Das Schlaflabor ist mit Emmas eigens entwickeltem Echtzeit-Messgerät ausgestattet. Dieses ermittelt auf Grundlage von Schlafpositionen sowie entsprechenden Druck- und Entlastungspunkten die individuellen Schlafbedürfnisse. Eine darauf basierende persönliche Beratung wird vor Ort von Emma-Schlafexperten durchgeführt.

Emma – The Sleep Company ist seit 2018 auf dem chinesischen Markt vertreten und hatte im Januar 2021ein Büro in Shanghai eröffnet, von dem aus mittlerweile 35 Mitarbeiter:innen die Aktivitäten des Frankfurter Unternehmens in China steuern. „China ist zu einem der weltweit größten Märkte für Schlafprodukte herangewachsen. Der Markt ist stark fragmentiert, bietet für uns jedoch enormes Wachstumspotenzial: Chinesische Konsumenten steigern ihre Lebensqualität kontinuierlich. Gesundheit und Schlaf sind dafür essenzielle Bestandteile“, erklärt Manuel Müller, Gründer und Geschäftsführer von Emma – The Sleep Company.

Und Milton Han, Head of Retail China bei Emma, ergänzt: „Chinesische Kunden sind sehr aufgeschlossen für neue Produkte und legen hohen Wert auf Produktqualität. Im Vergleich zu europäischen Verbrauchern spielen die Customer Experience und der Kundenservice eine noch größere Rolle. Darüber hinaus verlassen sich chinesische Kunden beim Produktkauf häufig stärker auf vertrauenswürdige Empfehlungen, wie von Familie und Freunden. Die Eröffnung eines Flagship-Stores mit innovativen Erlebnisangeboten war daher ein logischer Schritt, um durch Präsenz vor Ort Vertrauen zu schaffen und die Markenbekanntheit in China zu steigern.“

Eindrücke aus dem Emma-Store können Sie hier im Video anschauen.

Diese Seite teilen