Feierliche Shoperöffnung in La Paz: Für Kare ist es bereits der zweite Franchisestore in Bolivien. Foto: Kare.

Kare

Eröffnet Shop in La Paz

Ganz neue Höhen erklimmt Kare beim Ausbau seines Franchise Netzwerks. Jetzt eröffnete eine Dependance in La Paz, Bolivien. Die Stadt ist nicht nur der höchstgelegene Regierungssitz der Welt, sondern mit 3.600 m über dem Meeresspiegel auch der Gipfel des Münchner Wohnsinns.

Das Quartier Zona San Miguel, Standort des neuen Shops, ist mit Cafes, Restaurants und Hotels eine Top-Destination für ein wohlhabendes Publikum und Gäste aus aller Welt. Kare CEO Peter Schönhofen weiß um die Begehrlichkeit seines Labels in Südamerika: „Marken aus Deutschland haben ein hohes Ansehen, unser Name verbindet sich in Bolivien mit Designanspruch, Exklusivität und Qualität“.

„Die Möbelhäuser dieser Stadt sind eher traditionell. Kare fällt mit seiner Exzentrik und bunten Vielfalt auf. Wir werden als eine lustige, andersartige und hochwertige Marke angesehen“, ergänzt Franchise-Partner Alvaro Gonzales, der über 15 Jahre Einzelhandelserfahrung mitbringt. Die Hälfte seiner Kunden käme bereits durch Empfehlung in den Shop. Dort sind die beliebtesten Wohnstile auf der einen Seite Modern und Industrial Loft und auf der anderen Seite alle Inszenierungen mit Glamour Faktor.

La Paz ist der zweite Kare Standort in Bolivien. Bereits 2016 eröffnete Kare Santa Cruz in der tropischen Ebene östlich der Anden.

Diese Seite teilen