Die feierliche Preisverleihung fand im im Weltkulturerbe "Völklinger Hütte" statt.

Sitzfeldt

Erneute Auszeichnung

Für seine Homepage ist das Start-up-Unternehmen jetzt mit dem "NEG Website Award des Bundes" in Silber ausgezeichnet worden. Der Preis wird zum mittlerweile fünften Mal vom Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) und dem Wirtschaftsministerium verliehen. Mit ihm sollen Unternehmen geehrt werden, die Marktpotenziale des Internets vorbildlich für sich nutzen.

"Der Qualitätsanspruch zieht sich wie ein roter Faden durch die Website: von der Imagebildung über die individuell anpassbaren Designersofas und der virtuellen Raumplanung bis hin zum hochwertigen Design und der hervorragenden technischen Umsetzung", begründete die Jury ihre Entscheidung. "Die Seite vermittelt zu jeder Zeit den Eindruck, dass hier kein anonymes Unternehmen Sofas verkauft sondern ein Team, das seine Firmenphilosophie offen und gekonnt darstellt und dem Besucher Einblick in seine Arbeit gewährt."

Sitzfeldt hatte erst im April den "NEG Award für das Land Berlin" gewonnen und sich damit automatisch für den Bundesentscheid qualifiziert, an dem 2.100 Unternehmen teilnahmen. "Wir haben viel Zeit in die Konzeption unserer Website investiert und arbeiten stetig daran, uns weiter zu entwickeln", erklärten die Gründern Anna Deyerling, Julius Martini und Clemens Deyerling. "Mit unserem Markenauftritt möchten wir nah am Kunden sein und uns klar vom Wettbewerb abgrenzen. Die Auszeichnung zeigt, dass uns das gelungen ist."

Diese Seite teilen