Vorstand der EK/servicegroup: Franz-Josef Hasebrink, Susanne Sorg und Bernd Horenkamp (v.l.).

EK Servicegroup

EK Home mit "electroplus 3.0" und "Passion Star"-Verleihung

Am 9. und 10. September ging in Bielefeld die EK Home der EK Servicegroup über die Bühne. Im Geschäftsfeld „Family“ erlebten die Besucher News in Sachen POS-Emotionalisierung sowie einen Sortimentsmix in einem Mehrbranchenkaufhaus am Beispiel eines aufgebauten Flächenkonzepts. Der Bereich „Living“ wartete unter anderem mit Genusstrends zum Probieren und Mitnehmen auf.

Neu gestaltet war die Halle „World of Comfort“. Dort im Fokus: „electroplus 3.0“. In diesem Jahr hat sich das Konzept für die mehr als 400 EK-Handelspartner mit Elektrogroßgeräten oder Küchen in Richtung Omnichannel weiterentwickelt. Das neue Kiosk-System soll als verlängerte Ladentheke dienen und durch den direkten Zugriff auf Lagerangebote eine deutlich größere Produktvielfalt für den Endkunden bieten. „Mit ,electroplus 3.0' bieten wir dem Händler die optimale Lösung für die Verknüpfung von On- und Offline-Welt“, so Vorstandsmitglied Susanne Sorg.

Darüber hinaus stellte die EK Servicegroup ihr Trendbuch „Trends unlimited“ vor, in dem die aktuellen Produkttrends für das Weihnachtsgeschäft 2016 zusammengestellt sind.

Erstmals wurde die Auszeichnung „Passion Star“ während der EK Home vergeben. Das Haco Center in Wadern konnte sich über den „Passion Star“ in der Kategorie „Leidenschaft durch gelebte Diversifikation und Liebe zum Detail“ freuen und Oppeneiger im österreichischen Radtstadt über den Preis im Bereich „Leidenschaft durch einzigartiges Engagement“. Der Sieger bei „Leidenschaft durch unglaubliche Perfektion“ heißt Baby’s Corner aus dem belgischen Nazareth und der Publikumspreis ging an Electroplus Malz aus Bielefeld in der Kategorie „Leidenschaft durch Kundenbegeisterung“.

Diese Seite teilen