Eine Lounge-Gruppe aus der neuen W.Schillig Outdoor-Kollektion.

W. Schillig

Einstieg ins Outdoorsegment

W. Schillig erweitert sein Produktportfolio um Outdoor-Möbel. Die Prototypen gibt es, die Gespräche mit Handelspartnern starten gerade. Noch sind die hochwertigen Outdoormöbel der Oberfranken nicht in deren Ausstellungen zu finden. Einzig Otto bietet sie bereits auf der Website an. Die komplette W.Schillig Outdoor-Kollektion zeigt ein Blätterkatalog auf der eigenen Website.

Die Basis der Loungemöbel bilden weiße Sockelplateaus aus Polystone, auf die die kissigen Sitzelemente dank Kunststoffgleiter gesteckt werden. Soll bodennah gesessen werden, können diese auch „Füße“ sein. Da sich die Sockel einfach miteinander verbinden lassen, sind im Handumdrehen viele Kombinationen möglich. Komfort und Witterungsbeständigkeit der Möbel garantieren zudem offenporiger Polsterschaum nach DGM-Richtlinien und atmungsaktive, pflegeleichte Outdoor-Stoffe mit angenehmer Haptik.

Diese Seite teilen