Foto: Möbel Höffner

Krieger-Gruppe

Ein Höffner XS für Oggersheim

Die Krieger-Unternehmensgruppe ist ihrem Ziel, im Oggersheimer Gewerbegebiet ein neues Höffner-Möbelhaus zu errichten, ein Stück näher gekommen. Wie "Die Rheinpfalz" berichtet, hat der Bauausschuss den geänderten Plänen, auf dem Areal anstelle eines Sconto-Discounters einen dreigeschossigen Höffner zu bauen, zugestimmt.

Die Krieger-Gruppe habe ihr Bauvorhaben angepasst, da in Ludwigshafen schon einige Möbeldiscounter zu finden seien, erklärte eine Vertreterin der Unternehmensgruppe gegenüber dem Blatt: "Was fehlt, ist ein höherwertiges Möbelhaus." Deshalb wolle man sich in Oggersheim nun mit einem Höffner XS ansiedeln, der neben Möbeln auch Küchen anbieten soll. "Dafür brauchen wir mehr Verkaufsfläche als in einem Abholmarkt." Ein ähnliches Haus gibt es bereits in Schwetzingen.

Der Höffner XS soll eine VK-Fläche von 14.300 qm umfassen und Kunden 322 Parkplätze bieten.

Die Pläne, sich mit einem höherwertigen Möbelhaus in Oggersheim anzusiedeln, kamen beim Bauausschuss gut an. Entsprechend stimmte er einstimmig für die Bebauungsplanänderung.

Diese Seite teilen