Heute startet das Karrierecenter des Ferdinand Holzmann Verlags.

Karrierecenter.de

Effektives Personalmarketing für die Möbelbranche

Vier auf einen Schlag: Die Publikationen „möbelfertigung“, „möbel kultur“, „der küchenprofi“ und „arcade“ machen gemeinsame Sache und versorgen das Möbel-Business ab heute mit einem allumfassenden Job-Portal (www.karrierecenter.de). Egal, ob Handwerker, Einrichtungsfachverkäufer, Küchenplaner oder Architekt & Co. – mit der Initiative des Ferdinand Holzmann Verlages haben Jobsuchende in der Möbelbranche jetzt eine gemeinsame digitale Anlaufstation. Die Bewerbung läuft direkt über das Portal. Mit über 110.000 Seitenaufrufen 2019 war das Jobportal der „möbel kultur“ schon gut frequentiert. Dank der Fusion mit „möbelfertigung“, „der küchenprofi“ und „arcade“ wird die Quantität nochmals gesteigert. Auch die Qualität der Bewerber, die über „möbel kultur“ Jobs vermittelt werden, ist laut der mit uns kooperierenden Personalberater sehr hoch!

Arbeitgeber können unter www.karrierecenter.de selbstständig inserieren und zwischen zwei fairen Tarifen (Classic/Professional) wählen. Dank der Zusammenarbeit mit zielgruppenspezifischen Job-Portalen erreichen Arbeitgeber aus der Möbelbranche mit ihrer Stellenausschreibung unter karrierecenter.de immer genau die Bewerbergruppe, die für sie als Unternehmen interessant ist. Dazu haben sie die Möglichkeit, eine Kombination aus Print & Online zu buchen, sodass ihr Inserat auch in einer der vier Fachzeitschriften erscheint.

Nutzen auch Sie die Chance, sagen Sie dem Thema Fachkräftemangel den Kampf an, indem Sie Ihre Bewerbersuche über das neue Job-Portal des Ferdinand Holzmann Verlages managen. Weitere Lösungsansätze rund um das Thema Fachkräftemangel diskutieren Experten aus Industrie, Handel und der Möfa auf dem diesjährigen Branchenforum „Personal-Offensive 2020“ am 29. April in Hamburg – ausgerichtet von der Fachzeitschrift „möbel kultur“.

Diese Seite teilen