Gewinner: Richard Degraf von der moki GmbH in Offenburg.

Auf dem 2. Platz beim KMG Marketing Award: Daniela Grau und Joachim Siegrids.

KMG Zumbrock

Drei Gewinner beim Marketing-Award

Intelligentes Marketing ist das stärkste Instrument für den erfolgreichen Küchenverkauf. Um besonders clevere und innovative Ideen in den Fokus zu stellen, hat der Küchenverband KMG Zumbrock den „KMG Marketing Award“ ins Leben gerufen. 
„Unser Ziel ist es, Vielfalt in der Kommunikation und der Werbung zu schaffen. Jedes Küchenstudio, jede Schreinerei ist einzigartig. Diese persönliche Note sollte sich deshalb auch in der medienübergreifenden Kundenansprache wiederfinden“, so Theresa Peter, verantwortlich für den Bereich Marketing der KMG. „Mit dem Marketing Award wollen wir deshalb neue Ideen für die Marketingstrategie unserer Mitglieder anstoßen.“ Aus allen KMG Handelspartnern haben sich zwei Finalisten für den Marketing Award 2021 qualifiziert. Beide Marketingstrategien wurden während der verbandsinternen Veranstaltungen zu den KMG Partnertagen im November vorgestellt. Das Publikum durfte live abstimmen. Gewonnen hat die moki GmbH mit Sitz in Offenburg. „Love my kitchen“ ist der Slogan, der besonders über Social Media jungen Familien anspricht. Die auffällige Storegestaltung trägt ebenfalls zur Wiedererkennung in der Offenburger Innenstadt bei. Zweitplatzierter ist die Schreinerei Grau aus Großbottwar. Bei dem Handwerksbetrieb wird stark auf den Wohlfühlfaktor und die Verbundenheit zum Rohstoff Holz gesetzt. Hauptkommunikationskanal sind regionale Werbemittel.
Theresa Peter zieht als Resümee: „Wir haben uns sehr gefreut, so unterschiedliche und erfolgreiche Marketingstrategien im Kampf um den Award vorgestellt zu bekommen. Für uns sind beide Gewinner der Marketingherzen.“

Diese Seite teilen