Foto: Marco Urban.

Le Creuset

5.000 Euro für die Sarah-Wiener-Stiftung

Gelungene Jubiläumsaktion: Zur Feier seines 90. Geburtstags im vergangenen Jahr brachte Le Creuset eine Wiederauflage des Original-Bräters von 1925 in einer limitierten Edition auf den Markt. Alle Erlöse aus dem Verkauf – insgesamt 5.000 Euro – spendet der französische Kochgeschirrhersteller nun der Sarah-Wiener-Stiftung.

Die 2007 gegründete Stiftung der Fernsehköchin will Kindern Kompetenzen in Sachen nachhaltige Ernährung vermitteln, zum Beispiel durch Kochkurse in Tagesstätten und Schulen sowie Bauernhof-Exkursionen. In diesem Jahr startet zudem die Ernährungsinitiative „Ich kann kochen!“, die über eine Million Kids erreichen soll.

Diese Seite teilen