Carsten Böhm Unternehmensberatung

Corona Krise: Zeit zum Umdenken bei der Aus- und Weiterbildung von Verkäufer/innen

Der stationäre Möbelhandel kommt komplett zum Erliegen. Möbelhäuser und deren Filialen des deutschen Möbelhandels sind geschlossen. Umsätze können nur noch über Onlineportale generiert werden. Das Verkaufspersonal ist beurlaubt oder befindet sich in Kurzarbeit. Die so wichtigen Weiterbildungen in Form von Präsenztrainings und Seminaren können nicht mehr durchgeführt werden. Ganz zu schweigen von den durch die Lieferanten über den Außendienst durchgeführten Produktschulungen, die nun auch noch komplett entfallen. Auszubildende können in der Regel zwar die Angebote des dualen Bildungssystems nutzen, haben jedoch beim Thema Sachwissen im Möbelhandel in dieser Zeit keine qualitativ hochwertige Unterstützung.

Dieses Problem löst die Carsten Böhm Unternehmensberatung jetzt für Sie. Wir haben vor kurzem unser Onlineportal „Prakademie“ ans Netz gebracht. Die Prakademie ist im Kern eine visuelle Lernplattform, in der sich die Teilnehmer qualitativ hochwertiges Sachwissen zum Thema Möbel aneignen können. Die Prakademie beinhaltet derzeit 8 Module mit 22 Lernkursen zu den Themen:

  1. Modul Holz mit Lernpaketen Holzarten /Holzverarbeitung /Holzoberflächen
  2. Modul Schlafraumöbel mit Lernpaketen Schrankarten /Schlafzimmervarianten /Fronten und Innenausstattung
  3. Modul Polstermöbel mit Lernpaketen Herstellung / Funktionen /Planungshinweise
  4. Modul Speisezimmer mit Lernpaketen Tische und Stühle /Eckbankgruppen
  5. Modul Leder und Stoffe mit Lernpaketen Leder /Stoffe /Reinigung und Pflege
  6. Modul Kleinmöbel und Dielen mit Lernpaketen Kleinmöbel /Dielen
  7. Modul Matratzen und Lattenroste mit Lernpaketen Matratzen / Lattenroste /Betten
  8. Modul Willkommen in der Welt des Wohnens mit Lernpaketen Farben /Wohnen /Wohlfühlen

(siehe Bilderstrecke)

In den vergangenen Monaten wurden diese Inhalte bei namhaften deutschen Möbelherstellern vor Ort in Form von Lernvideos gedreht, bearbeitet und geschnitten. Daraus entwickelten wir mit weiterem Material, was wir über die letzten Jahre zusammengetragen haben, komplexe Lernprogramme. Methodisch und didaktisch werden alle Möglichkeiten des modernen E-Learnings durch Videos, Bilder, Texte, Interviews mit kompetenten Gesprächspartnern der Möbelindustrie und interaktive Lernaktivitäten ausgeschöpft. In unseren Modulen werden die Teilnehmer zielgerichtet durch jeden einzelnen Lernkurs geführt. Durch die visuelle Gestaltung unserer Lernmodule kommt die Teilnahme einem Besuch vor Ort in der Möbelproduktion sehr nahe.

Welche Vorteile bietet die Teilnahme an unserer Prakademie für Sie:

  1. Der Kurs ist an jedem Ort und zu jeder Zeit von einem PC oder mobilen Gerät abrufbar
  2. Es entstehen keine Hotel – oder Fahrtkosten für die Teilnehmer oder den Arbeitgeber (auch für die Zeit nach der Krise ein wichtiges Kostenargument)
  3. Es gibt keine Mindestteilnehmerzahl
  4. Jedes Modul endet mit einem Quiz, so dass der Lernerfolg jedes Teilnehmers messbar ist.

Für die derzeitige Krisensituation besonders interessant:

Unsere Module mit den entsprechenden Lernkursen ersetzen qualitativ die derzeit nicht durchführbaren Produkt- und Ausbildungstrainings für Verkäufer/innen vollständig. Gerade neue Mitarbeiter und Auszubildende können sich in dieser schwierigen Situation vollumfänglich zum Thema Möbel informieren und dieses Wissen nach der Krise sofort am POS anwenden. Darüber hinaus wird die Carsten Böhm Unternehmensberatung ihr Knowhow auch, wenn gewünscht, in Webinaren zur Betreuung der Teilnehmer zur Verfügung stellen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern unter der Telefonnummer 0170 3800644 oder 01716254189 zur Verfügung.

Kontakt:
Carsten Böhm

Diese Seite teilen