Zwei Weber-Original-Stores eröffnen im März.

Weber-Stephen

Zwei Stores eröffnen im März

Nach dem Vorbild des Weber-Original-Stores in Berlin gehen im März Erlebniswelten der Marke in Kassel und Gründau-Lieblos an den Start. In beiden Shops gibt es künftig auf jeweils rund 600 qm das gesamte Grillsortiment sowie alle Zubehörteile. Auch Merchandise-Artikel wie T-Shirts, Mützen oder Jacken. Für Aufmerksamkeit sorgt zudem die integrierte Weber-Grillakademie, in der Besucher die Produkte direkt in Aktion erleben und ausprobieren können. Die Weber-Grillmeister reichen Finger Food und bieten über das Jahr verteilt zahlreiche Kurse an. „Mit unserem Weber-Original-Store in Berlin wollten wir ein einzigartiges Shop-Konzept entwickeln. Das positive Feedback des Handels zeigt uns, dass wir unser Ziel erreicht haben“, so Frank Miedaner, Geschäftsführer Weber-Stephen Deutschland. „Aktuell ist für dieses Jahr noch ein weiterer Store in Deutschland und Österreich in Planung.“

In den Geschäften steht der Erlebnisfaktor im Fokus. So wird in einem Bereich die Historie der Marke illustriert. Ein weiteres Highlight ist die Inszenierung des „Gourmet BBQ“-Systems. Dafür gibt es ein spezielles „GBS“-Shop-Modul mit allen Einsätzen des Systemrosts. Auf Touchscreens wird anhand der eigens für Weber programmierten Handels-App erklärt, wie sich die verschiedenen Einsätze nutzen lassen und was darauf zubereitet werden kann. Zudem haben die Besucher dank eines im Geschäft integrierten Digital-Signage-Konzepts die Chance, das gesamte Sortiment auch digital zu entdecken. Über Apps erhalten sie Tipps rund um die Produkte sowie Rezeptideen.

Diese Seite teilen