Küppersbusch

Zukunft ohne Vertriebsleiter Sven Braje

Mit Wirkung zum 7. November gehen Küppersbusch und Vertriebsleiter Sven Braje getrennte Wege. Diese Entscheidung sei im gegenseitigen Einvernehmen gefallen, erklärte heute Geschäftsführer Hannes Kolb gegenüber der Redaktion. Ein Nachfolger wird noch gesucht. Seine Aufgaben bleiben vorübergehend in der Hand von CFO und Geschäftsführer Andreas Beyerle.

Braje kam im Mai 2017 zu Küppersbusch, mit einem reichen Erfahrungsschatz, die er bei der BSH im Bereich Produktmanagement und Marketing gesammelt hatte.

Diese Seite teilen