Startseite > News > Zahl der Woche: Alles im grünen Bereich
24.05.2017 16:14 Uhr

Zahl der Woche Alles im grünen Bereich

Zuwachs im ersten Quartal: Die deutschen Möbelhersteller konnten ihren Umsatz von Januar bis März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,1 Prozent auf rund 4,5 Mrd. Euro steigern. Vor allem die Hersteller von Küchen-, Laden-, Objekt- und sonstigen Möbeln hatten ein deutliches Umsatzplus zu verzeichnen, während sich die Hersteller von Büro-, Polstermöbeln und Matratzen unterdurchschnittlich entwickelten.

Weiterführende Meldungen
Zahl der Woche:
25,3 Prozent Plus für Exporte nach China
Exporte nach China boomen: Die deutschen Möbelhersteller konnten ihre Ausfuhren ins Reich der Mitte von Januar bis Februar um beachtliche 25,3 Prozent auf rund 39 Mio. Euro steigern. mehr...
Zahl der Woche:
Möbelindustrie gut ausgelastet
Deutlicher Anstieg: Die quartalsweise gemessene Kapazitätsauslastung in der deutschen Möbelindustrie lag im April 2017 bei 90,8 Prozent und damit spürbar über den vergleichbaren Werten im Januar 2017 (86,5 Prozent) und im April 2016 (89,2 Prozent). mehr...
Zahl der Woche:
Geringer Umsatzanstieg in der Möbelindustrie
Leichtes Plus in den ersten zwei Monaten: Die deutschen Möbelhersteller konnten ihren Umsatz von Januar bis Februar dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,2 Prozent auf rund 2,8 Mrd. Euro steigern. mehr...
Zahl der Woche:
Möbelaußenhandelsdefizit schrumpft
Das Außenhandelsdefizit im Bereich Möbel ist derzeit rückläufig. mehr...
Zahl der Woche:
Deutsche Küchen boomen im Ausland
Exporte weiter im Aufwind: Die deutschen Möbelausfuhren sind im Januar 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,5 Prozent auf über 780 Mio. Euro gestiegen. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network