Das Informa-Messezentrum öffnet vom 14. bis 19 September 2019 seine Türen.

Informa-Messezentrum

Wohnen, Speisen und Polster als Kernkompetenz im Fokus

Parallel zu M.O.W., Möbelmeile und Küchenmeile A30 öffnet ab morgen auch das Informa-Messezentrum seine Tore. In Bad Salzuflen-Holzhausen präsentieren vor allem hochwertige Hersteller mit deutscher Produktion ihre Markenmöbel Made in Germany. Ausnahmen sind neben dem Österreicher Schösswender in diesem Jahr erstmals auch der norwegische Relaxsessel-Spezialist Stressless.

Im Informa-Messezentrum werden die Bereiche Wohnen, Speisen und Polstermöbel unter einem Dach gebündelt. Das hochwertige Wohnen ist schon lange ein wichtiges Standbein und mit Iro, Hartmann, Rudolf, Wöstmann Wohnen und Nehl prominent besetzt.

Im Polstermöbel-Bereich zeigen ell & ell, K+W, Nehl, Nolte Polstermöbel, Puhlmann und Stressless ein breites Sortiment an Sofas, Sesseln, Relaxsesseln sowie Polster-Stühlen und -Bänken.

Die Aussteller Hartmann-Tische, Hasse, Niehoff, K + W, Schösswender und S-Kultur by Wöstmann stellen daneben ihre Lösungen für Speisezimmer und Essplatz vor.

Ergänzt werden diese Kernbereiche im informa-Messezentrum durch Wöstmann Schlafraum, dem Schwesterunternehmen von Wöstmann Markenmöbel.

Das informa Messezentrum hat vom 14. bis zum 18. September täglich von 9 bis 19 Uhr und am 19.September von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Diese Seite teilen