XXXLutz

Will mit zwei Märkten nach Hagen

Die XXXLutz-Gruppe treibt ihre Expansionspläne für Deutschland weiter voran. In Hagen hat der Konzern jetzt einen Bauantrag für ein XXXL-Möbelhaus sowie für einen Mömax-Markt eingereicht, wie Unternehmenssprecher Volker Michels der „Westfalenpost“ bestätigte.

Ursprünglich wollte das Unternehmen in der Stadt in der ehemaligen Max-Bahr-Immobilie in der Eckeseyer Straße einen Mitnahmemarkt etablieren. Dieses Vorhaben warf es jedoch über Bord, da durch die Übernahme von Poco in einer Entfernung von nur zwei Kilometern bereits eine Poco-Filiale am Netz war.

Diese Seite teilen