Werner Merz verabschiedet sich in den Ruhestand.

Wössner

Werner Merz geht in den Ruhestand

Abschied nach mehr als 42 Jahren: Werner Merz, langjähriger Geschäftsführer von Wössner, geht in den Ruhestand. Seine Karriere bei dem Schwarzwälder Essplatz-Hersteller begann Merz 1969 im Personalbereich. Danach durchlief er die Bereiche Controlling, Finanzen und Kaufmännische Leitung, bevor er im Jahr 2001 zum Geschäftsführer berufen wurde. "Er hat die Firma in guten wie in schlechten Zeiten über viele Jahre begleitet und das Unternehmen mit viel Engagement geführt. Dafür gebührt ihm mein aufrichtiger Dank", so die geschäftsführende Gesellschafterin Angelika Wössner, die selbst bald in den Ruhestand gehen wird. Die Nachfolge als Gesamtgeschäftsführer übernimmt dann Matthais Mezger-Boehringer. Er gehört seit September 2011 zum Wössner-Team.

Diese Seite teilen