DHL

Weitet Optionen für Wunschzeit beim Paketempfang weiter aus

DHL weitet die Services für Millionen von Paketempfängern in Deutschland noch einmal aus und bietet künftig die Möglichkeit, für jede DHL-Sendung eine Wunschzeit für die Zustellung zu vereinbaren. Bislang konnte die Wunschzeit bereits für Sendungen genutzt werden, bei denen der Online-Händler den Service als Versandoption in seinem Shop anbietet. Noch in der ersten Jahreshälfte wird nun die Möglichkeit eingeführt, für jede Sendung – unabhängig vom Versandangebot des Online-Händlers – eine Wunschzeit zu buchen.

Zu Beginn wird dieser neue Service zu einem Aktionspreis von 1,99 Euro pro Paket verfügbar sein, nach Ende der Einführungszeit beträgt der Aufpreis dann 2,99 Euro pro Sendung. Im ersten Schritt können die Empfänger die Zustellung am Abend innerhalb des dreistündigen Zeitfensters von 18 und 21 Uhr in 20 deutschen Ballungsgebieten buchen und damit selbst bestimmen, wann sie ihr Paket erhalten möchten. Die Serviceoptionen sollen in der Folge nach und nach erweitert werden.

Mit dieser neuen Lieferoption bietet DHL Paket ein Angebot, um den Empfang von Sendungen noch gezielter zu steuern und noch stärker an die eigene Lebenssituation anzupassen. Besonders interessant ist die Option beispielweise für Empfänger, die tagsüber unterwegs sind und ihre Sendungen aber dennoch an die Haustüre geliefert bekommen wollen. Die Beauftragung kann über die Sendungsverfolgung oder über die Paketankündigung, mit der DHL Paket die Empfänger über den voraussichtlichen Zustelltermin informiert, hinzugebucht und direkt online bezahlt werden.

Diese Seite teilen