Dietsch Polstermöbel

Wechsel in der Geschäftsführung

Seit dem 1. Juli zeichnet Mario Pape als neuer Geschäftsführer bei Dietsch Polstermöbel verantwortlich. Er folgt auf Mathias Dietsch, der seine operativen Führungsaufgaben in den kommenden Monaten an den 51-Jährigen übergeben wird. Pape übernimmt dabei die Bereiche Einkauf, Produktion, IT und Finanzen. Jörk Dietsch ist weiterhin als Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Vertrieb zuständig.

Pape ist ein erfahrener Branchenkenner und bringt insgesamt mehr als 22 Jahre Polstermöbelerfahrung mit. Er kommt von der Rom-Gruppe, wo er sechs Jahren die Position des des Technischer Direktor (CTO) inne hatte. Eine weitere Station war u.a. die Steinhoff-Gruppe, bei der er zuletzt als Betriebsleiter für das Werk Steinpol in Zielona Gora verantwortlich war.

"Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Mario Pape einen sehr kompetenten Polstermöbelfachmann nach Thüringen lotsen konnten und ich werdedie Einarbeitungszeit noch gerne mit begleiten um einen guten Übergang sicherzustellen", erklärt Mathias Dietsch. Und Jörk Dietsch ergänzt: "Nach vielen Jahren, die ich mit meinem Bruder die Geschicke von Dietsch Polstermöbel leiten durfte, freue ich mich nun auf viele neue Impulse und Erfahrungen, die Mario Pape mit seinem breiten Erfahrungsschatz in unser
Unternehmen einbringen wird. Die Nähe zum Kunden, persönliche Kontakte sowie der bekannte Dietsch- Service sind Teil unserer Firmenphilosophie. Dies wird auch mit unserem neuen Geschäftsführer stets an oberster Stelle stehen“.
 

Diese Seite teilen