Hartmut Räder hat eine Nachfolgelsöung gefunden.

Hartmut Räder Wohnzubehör

Verkauf an Bastei Lübbe

Der Bochumer Unternehmer Hartmut Räder hat seine Firma an die Verlagsgruppe Bastei Lübbe verkauft. Die Standorte Bochum und Dortmund bleiben bestehen und auch die gesamte Belegschaft von Räder wurde von dem Verlag übernommen. Hartmut Räder und sein Stellvertreter Klaus Heikenfeld werden auch künftig als Geschäftsführer im Unternehmen arbeiten und ihre Produktlinien verantworten. Darüber hinaus soll sich Hartmut Räder besonders auf die Design-Entwicklung neuer Produkte konzentrieren.

Sinn macht die neue Konstellation allemal. Und so begründet Räder seine Entscheidung: "Nach 43 Jahren der erfolgreichen Unternehmensleitung von Räder Wohnzubehör habe ich in Bastei Lübbe, einem der größten inhabergeführten Verlage Deutschlands, einen optimalen Nachfolger für meine Firma gefunden. Schließlich ist der Buchhandel ein Wachstumsmarkt und gehört schon seit Jahren zu den größten Zielgruppen von Räder."

Diese Seite teilen