Matratzen Concord

Verhandlungs-Dialog mit echten Verkäufern im Netz

Neuheit auf dem Matratzen-Markt: Kaufinteressenten können seit einigen Wochen im Webshop von Matratzen Concord unter dem für eine Matratze angegebenen Preis einen eigenen Preisvorschlag für das betreffende Produkt eingeben und treten so in einen direkten Verhandlungs-Dialog mit echten Verkäufern aus dem Team von Matratzen Concord ein.

„Dieses Feature ist gleich in zweifacher Hinsicht revolutionär und ein echter Game-Changer im eCommerce“, sagt Marcus Diekmann, Digitalchef bei Matratzen Concord. „In einer mehrwöchigen Testphase mit diesem Feature haben wir eine Konversionsrate von sechs Prozent erzielt, was ein sehr starker Wert ist, der unsere Erwartungen sogar übertroffen hat. Wir sind überzeugt, dass dieser Weg noch weitergehen kann. Darüber hinaus treten wir mit diesem Tool im eCommerce erstmalig online in direkte Verkaufsverhandlungen mit den Kunden ein, die für die Möbelbranche typisch und üblich sind, aber bislang dem Verkaufsgespräch im stationären Handel vorbehalten waren.“

Der erfolgreiche Einsatz des Preisvorschlags-Features über mehrere Wochen habe gezeigt, so Marcus Diekmann, dass die Kaufinteressenten keineswegs illusorische Mondpreise, sondern ganz überwiegend seriöse Preisvorschläge machten, die sich in dem Rahmen bewegten, der aus entsprechenden Verhandlungen im stationären Matratzenverkauf vertraut ist. Durch die im Online-Handel in dieser Form einmaligen Verkaufsverhandlungen zwischen Kunde und echtem Verkäufer auf Augenhöhe entstehe maßgeblich die Konversionsrate von sechs Prozent.

Diese Seite teilen