Bretz Couture

Verführt mit Film-Foto-Kunst

Ein Augenschmaus - besonders für die Männerwelt: Die spektakuläre Foto-Kampagne von Udo Spreitzenbarth für Bretz im Herbst letzten Jahres findet nun ihre multimediale Fortsetzung. Die verführerischen Arrangements des New Yorker Fotografen mit schwäbischen Wurzeln wurden nun von dem Kreativdirektor und Produzent Matt Lehitka und der Agentur SVGN::Seven in die Filmkunst übertragen.

Mittels eines Film-Foto-Clips (FFC) werden aus einzelnen Fotos in einer sehr hohen Bildauflösung Details ausgeschnitten und in einer filmähnlichen Abfolge neu montiert. So entsteht ein ganz neues, visuelles Werk. Für den Schnitt zeichnete Paul Murray verantwortlich, die Musik stammt vom Grammy-nominierten Roland Hackl.

Die Geschäftsführung von Bretz zeigt sich von dem Ergebnis begeistert: "FFC ist mehr als ein Experiment - es ist ein ganz neuer Weg die Fotokunst in der Werbung vielseitig einzusetzen", unterstreicht Norbert Bretz.

Sehen sie den ersten "FFC OBSESSIONS"-Film unter:

<a href="http://www.svgn.eu/svgn/Filme/Bretz_FFC.mov

" target="_blank">http://www.svgn.eu/svgn/Filme/Bretz_FFC.mov</a>

Diese Seite teilen