Knappstein

Verdopplung der Fläche in Elspe

Erst am vergangenen Wochenende feierte der Standort Lennestadt-Elspe sein 25-jähriges Bestehen. Jetzt plant Möbel Knappstein eine Verdopplung der Verkaufsfläche dort von derzeit 5.500 auf 10.000 qm. Der Grund: "Wenn Sie nicht vergrößern, haben Sie keine Chance im Wettbewerb", so Michael Knappstein, der die Unternehmensgruppe mit seinen Brüdern Herbert und Andreas Knappstein führt, gegenüber Holzmann-Online. Die Anforderungen an ein Möbelhaus hätten sich in den letzen 20 Jahren gravierend verändert, so dass das Unternehmen in Elspe künftig eine größere Sortiments-Auswahl und mehr Erlebnis beim Einkauf bieten will. Insgesamt betreibt Möbel Knappstein, der mit Wirkung zum 1. Januar 2007 von Mondial zu Union wechselt, gut 55.000 qm VK-Fläche an den fünf Standorten Remscheid (20.000 qm), Schallenberg (10.000 qm), Meschede (9.000 qm), im thüringischen Bad Langensalza (10.000 qm) und in der Karl-May-Stadt 5.500 qm.

Diese Seite teilen