Nordstil

Startet morgen in Hamburg

Neue Fachsortimente im Nordern: Etwa 970 Austeller bieten Fachhändlern vom 12. bis 14. Januar eine unvergleichliche Auswahl schöner und trendiger Accessoires auf der Nordstil. Davon kommen knapp 170 Aussteller aus dem Ausland, vor allem aus Dänemark, den Niederlanden und Schweden. Händler finden ein reiches Produktsortiment aus den Bereichen „Stil & Design“, „Haus & Garten“, „Souvenirs, Geschenke & Papeterie“ sowie „Schmuck & Mode“.

„Für den Einzelhandel ist die Nordstil ein idealer Ausgangspunkt für erfolgreiche Geschäfte. Hier finden Händler eine große Auswahl an Produkten für das bevorstehende Frühjahrs- und Sommergeschäft – und das gleich zu Beginn des Geschäftsjahres“, erklärt Binu Thomas, Leiter der Nordstil. Und Lars Adler, Vorstandsvorsitzender des Europäischen Verband Lifestyle (EVL), ergänzt: „Ahoi Hamburg heißt es wieder für 78 unserer Mitgliedsfirmen, die auf der Nordstil ihre neuen Kollektionen präsentieren. Die Nordstil ist eine feste Größe im Messekalender und für uns EVL-Aussteller auch der Türöffner für den norddeutschen und skandinavischen Markt. Wir freuen uns auf Hamburg, die Nordstil, vor allem aber auf die vielen qualifizierten Fachbesucher.“

Mit zahlreichen Sonderarealen und Vorträgen ist das Rahmenprogramm der Nordstil längst ein unverzichtbarer Erfolgsfaktor. Ausgefallene Ideen für die Gestaltung des POS finden Besucher während des umfangreichen Vortragsprogramms im Nordstil Forum in der Halle B1.0, das an allen drei Messetagen stattfindet. Als Leuchtturm für alle auf der Suche nach dem gewissen Etwas hat sich das Nordlichter-Areal – neu in der Halle A3 – etabliert. Hier zeigen rund 40 kreative Unternehmen individuelle Trend- und Designprodukte für ein junges und ambitioniertes Publikum. Elf Unternehmen, ein Treffpunkt: Das Village in der Halle A4 ist eine der ersten Anlaufstellen der Nordstil. Hier lockt vor allem die sehr erfolgreiche Gemeinschaftsausstellung, in der ausgewählte Hersteller aus Deutschland ihre neusten Kollektionen in einem inspirierenden Produktmix präsentieren. Bei den „Buddelhelden“ dreht sich alles um die Themen Weine und Spirituosen als Zusatzsortiment. Das Areal lädt zur Verkostung, zum Austausch und zum Ordern ein.

Diese Seite teilen