12 Firmen stellen diesmal bei der Hausmesse Süd aus.

Hausmesse Süd

„Spitze! In Qualität, Innovation und Marktstärke“

Termin notieren: Ende September beginnt für Möbelhändler und Einkaufsverbände wieder die Reisezeit zu den Herbstmessen. Besonders lohnend ist wieder einmal die Fahrt in den Süden. Dort präsentieren sich vom 23. bis 27. September auf der Hausmesse Süd dieses Jahr zwölf Möbelhersteller unter dem Motto: „Spitze! In Qualität, Innovation und Marktstärke.“

In Zeiten der Marktkonzentration und schwieriger Rahmenbedingungen werden verlässliche und top aufgestellte Partner immer wichtiger. „Spitze, dass die Möbelmarken aus dem Süden hier kontinuierlich zu den Top-Adressen und führenden Unternehmen ihrer Möbelsparte gehören“, heißt es selbstbewusst aus der Marketinggemeinschaft.

Neu dabei ist mit Inter Link ein Spezialist für „Zerlegtmöbel“ mit ganzheitlichem Fullfillment Service für die Online-Branche und eigener Produktion von Massivholzmöbeln. Die Ausstellung von Interlink liegt in Seltz im Elsass, in unmittelbarer Nähe zur Grenze und zu Ruf Betten in Rastatt. Selbstverständlich wird dort fließend Deutsch gesprochen.

Neben Interlink gehören zu den weiteren, etablierten Ausstellern Rolf Benz/Freistil /Hülsta Sofa, Nagold, Emil Breckle, Matratzenfabrik, Bietigheim-Bissingen, Nolte und Express-Möbel, Germersheim, Erpo, Donzdorf, Gwinner Wohndesign, Pfalzgrafenweiler, Himolla, Taufkirchen, Paidi, Hafenlohr, Rauch mit Steffen/Dialog/Select Pack’s, Freudenberg, Ruf-Bett, Rastatt und Spectral, Pleidelsheim.

Diese Seite teilen