Höffner

Seit 9 Uhr wird die Neueröffnung in Rostock-Bentwisch gefeiert

Eine Stunde früher als üblich: Seit 9 Uhr feiert Höffner die Neueröffnung seines Hauses in Rostock-Bentwisch und das vier Tage lang. „Es wurde kein Stein auf dem anderen gelassen“, zitiert das Medienhaus Nord Höffner-Geschäftsführer Thomas Dankert. Etwa eineinhalb Jahre hat der komplette Umbau gedauert. 20 Mio. Euro verschlangen allein die Bauarbeiten. Die Verkaufsfläche wurde um 8.000 qm auf 35.000 qm vergrößert. Zunächst wurde angebaut, dann das Haupthaus einer Generalüberholung unterzogen. „Das Konzept innen wurde völlig verändert. Weg von engen Gängen, hin zu Freiheit, Offenheit, Transparenz“, so Dankert. So gibt es jetzt einen großen Lichthof und zwei neue Fahrstühle und viel maritimes Flair.

Als klares Bekenntnis zum Standort nahe Rostock sieht die Unternehmensgruppe Krieger das Invest. Das Sortiment umfasst aktuell über 140.000 Artikel. Die Auswahl ist damit genauso groß wie in Berlin oder München. 250 Mitarbeiter, davon 20 Auszubildende kümmern sich um die Kunden.

Diese Seite teilen