XXXLutz

Schweiz soll flächendeckend besetzt werden

Im April 2018 erfolgte mit der Filiale in Rohtrist (Foto) der Markteintritt von XXXLutz in die Schweiz. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Geschäftsgang in Rothrist. Unsere Erwartungen im ersten Jahr wurden übertroffen“, sagte jetzt Unternehmenssprecher Thomas Saliger. Nun hat der Konzern angekündigt, die Expansion fortsetzen zu wollen. Die Österreicher werden ihr zweites Möbelhaus in Affoltern am Albis eröffnen. Der Mietvertrag sei bereits unterschrieben. „Der Albis-Park ist optimal für XXXLutz in der Schweiz. Wir freuen uns sehr, damit den Großraum Zürich sowie auch große Teile der Innerschweiz erschließen zu können“, erläutert Thomas Saliger. Die Fläche wird rund 12.000 qm umfassen. Baustart und Grundsteinlegung sind am 15. März. Die Eröffnung des Möbelhauses ist im ersten Halbjahr 2021 geplant.

XXXLutz will sein Wachstum in der Schweiz zudem strategisch fortsetzen. Ziel sei eine flächendeckende Präsenz mit rund zehn Standorten. Dabei hat das Unternehmen die klassischen Möbelstandorte wie Zürich Nord, Zürich West, Lyssach und das Bassin Lémanique im Visier. Weitere Optionen werden bereits geprüft.

Diese Seite teilen