Schon jetzt nahezu komplett ausgebucht: die Christmasworld.

Christmasworld

Schon jetzt in Festtagsstimmung

Glänzende Zwischenbilanz: Die Organisatoren der Christmasworld sind in Festtagsstimmung, denn die Leitmesse für Dekoration und Festschmuck, die vom 25. bis 29. Januar 2013 in Frankfurt stattfindet, ist bereits nahezu komplett ausgebucht. Ob Hochzeit oder Halloween-Feier, das Produktangebot umfasst Trends und Neuheiten der kommenden Saison für Weihnachten, Ostern, Silvester und Feste aller Art. Deshalb steht die Trend- und Orderplattform bei Einkäufern von Groß- und Einzelhandel, Boutiquebesitzern, Floristen, Inneneinrichtern, Designern und Dekorateuren als Termin im Kalender.

"95 Prozent der Ausstellungsfläche sind zum jetzigen Zeitpunkt, also ein halbes Jahr vor der Veranstaltung, belegt", sagt Eva Olbrich, Objektleiterin der Christmasworld. Die wichtigsten Keyplayer der Dekobranche hätten sich bereits angemeldet. Olbrich verspricht ein noch attraktiveres Rahmenprogramm mit Trendschau, besonderen Präsentationsarealen und weiteren Highlights. So inszeniere das Stilbüro bora.herke.palmisano im Auftrag der Messe Frankfurt in der Christmasworld-Trendschau die Farben und Materialien der Saison 2013/2014. Diese findet erstmals in einem neuen Umfeld in der Halle 11.1 statt.

Neben der Trendschau werden die Kooperationen mit der "Association Les Sapins de Noël des Créateurs" und dem niederländischen Künstlerduo von 2Dezign fortgesetzt. Mit "Window Wonderland" verwandeln Rudi Tuinman und Pascal Koelman das Areal in Halle 9 in einen Jahrmarkt. Dort lädt auch das Café Belgique zum Genießen und Verweilen ein.

Diese Seite teilen