Foto: Das Traditionshaus RvE feiert Neueröffnung.

Münster

RvE Rincklake van Endert feiert Neueröffnung

Am kommenden Donnerstag, den 24. November, lädt das traditionsreiche Einrichtungshaus RvE Rincklake van Endert in Münster zur feierlichen Wiedereröffnung ein. Nach einem aufwendigen Umbau positionieren die Eigentümer Vater und Sohn Vinkelau das Haus neu, dessen Wurzeln auf das Jahr 1681 zurückgehen. Dabei präsentiert sich RvE jetzt auch als Premiumpartner der Neuen Wiener Werkstätte und gibt auf über 250 qm einen umfassenden Einblick in die Wohnwelten "Klassik" und "Moderne" der österreichischen Traditionsmarke. Stefan Polzhofer, CEO Neue Wiener Werkstätte: "Wir haben beim exklusiven Einrichten den Trend zu ganzheitlichen Konzepten erkannt, der Kunde sucht maßgeschneiderte Gesamtlösungen. Essentiell für uns als Produzenten ist daher die Partnerschaft mit dem kompetenten Fachhandel. Wir stehen für Tradition, Handwerk und Design und haben daher mit RvE den idealen Premiumpartner gewonnen."

Die Stärke der Partnerschaft soll in der Kombination der Planungskompetenz der Einrichtungsspezialisten mit den Qualitätsprodukten des österreichischen Produzenten liegen. "Weil sie perfekte Handwerkskunst mit Tradition, schönes Design und saubere Projektabwicklung bieten", begründet Marc Vinkelau von RvE die Entscheidung.

Mit RvE konnten 2011 nun insgesamt fünf neue Premiumpartner der Neuen Wiener Werkstätte in Deutschland eröffnet werden: Rincklake van Endert in Münster, Objekt Consult in Starnberg, Meiser in Hanau-Steinheim bei Frankfurt, Schildknecht in Stuttgart und Die Einrichtung Vianden in Köln.

Diese Seite teilen