Garant Gruppe

Rundum-Sorglos-Pakete zu den Partnertagen

Bereits über 1.200 Gäste aus knapp 20 Ländern werden für das Garant Partnerforum am 10. und 11. November im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück erwartet. Auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 12.000 qm präsentieren über 185 nationale und internationale Aussteller in fünf Hallen ihre neuesten Modelle und Kollektionen – erstmalig auch den Handelspartnern der ProÖko Servicegesellschaft.

Innovationen präsentiert der Verband in allen Bereichen. So zeigen die Eigenmarken „Aera“, „Liva“, „Garant Collection“ und „Morgana“ eine Vielzahl von echten Neuerungen in den Kollektionen und Flächenkonzepten. Für „Aera“ schufen die Designer Anke Reuter und Oliver Conrad erstmalig exklusive Modelle für die Warengruppen Relaxsessel, Polstergarnituren und Boxspring- sowie Polsterbetten. Echte Premieren gibt es auch von den Herstellern Anrei und Franz Fertig, die in der komplett neu gestalteten Präsentation für die Garant Wohndesign Partner ausstellen. Besonders im Segment Wohn- und Polstermöbel können sich die Besucher von aufwändig gestalteten Wohnbildern inspirieren lassen. Wohndesign zeigt in Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten und Gestaltern, wie Wohnwelten auch auf kleineren Flächenkonzepten emotional für den Endkunden inszeniert werden können. Während „Liva“ Wohnen im Jubiläumsjahr mit neuen Systemmodellen das etablierte Basis- und Erweiterungsprogramm fortführt, stehen die Küchen der Marke ganz im Zeichen der neuen Kampagnen-Konzeption für 2019. Zudem stellt „Morgana“ für Schlaf-Spezialisten gleich drei neue Studiokonzepte als wesentlichen Beitrag zur Profilierung und Differenzierung im regionalen Wettbewerb vor und präsentiert mit der „Switch3“ erstmalig eine modular aufgebaute Matratze, die sich flexibel an die Lebensumstände und Vorlieben der Kunden anpassen lässt.

In den vergangenen zwei Jahren stellte die mitgliederstärkste Verbundgruppe außerdem die Weichen für neue Geschäftsmodelle auf nationaler und internationaler Ebene. Das Premium-Partnerschaftskonzept „Brand Zero“ habe sich in den vergangenen zwölf Monaten dynamisch entwickelt. Seit dem letzten Partnerforum konnten weitere Markenhersteller gewonnen werden, die das gehobene Sortiments-Portfolio optimal ergänzen. Bis Ende des Jahres werden Händler-Standorte im gesamten Bundesgebiet Teil des im Markt einzigartigen Vermarktungskonzeptes sein.

Auf internationaler Ebene zeige sich die Marktakzeptanz des 2017 vorgestellten Franchise-Systems Garant Home Design, einem gleichermaßen variablen wie ganzheitlichen Franchise-System für internationale Metropolen, das über Sortimente und Services hinaus eine vollständige Markenkonzeption für den regionalen Marktauftritt des Franchise-Nehmers beinhaltet. Seit Beginn der Aktivitäten wurden bereits Standorte in Athen, Sofia, Barcelona, Kuwait-City, Abuja (Nigeria), Caracas (Venezuela), Lissabon, Nanjing und Xinjiang (beide China) sowie mehrere Shop-in-Shop-Flächen in Spanien realisiert – weitere Stores in Hefei, Wuzhou, Suzhou, Shanghai (alle China), Quito (Ecuador) und San Jose (Costa Rica) stehen kurz vor der Eröffnung. „Die Entwicklung der im vergangenen Jahr vorgestellten Vermarktungskonzepte und Geschäftsmodelle ist national wie international sehr erfreulich. Sie treffen den Bedarf der Endkunden, Händler und Lieferanten. Die weitere Entwicklung werden wir im engen Austausch mit unseren Partnern und Lieferanten vorantreiben. Die zunehmende Dynamik der Märkte verlangt dabei eine agile Methodik und ausreichend flexible Vorgehensweise“, sagt Torsten Goldbecker, Geschäftsführer Garant Holding GmbH und CEO der Garant Holding International S.A.

Diese Seite teilen