IWOfurn

Promotet digitalen Datenaustausch

Da in der Möbelbranche ein beachtlicher Teil der Datenkommunikation noch immer über analoge Träger wie Briefe, Faxe oder Notizen erfolgt, hat der IT-Entwicklungspartner Iwofurn unter dem Motto „Eine Branche – eine Systemwelt“ die „100% digital“-Kampagne ins Leben gerufen. Das Ziel ist der hundertprozentige Informationsaustausch unter allen Marktteilnehmern der Möbelbranche auf digitalisierter Grundlage.

Das bezieht sich auf die Digitalisierung von Auftragsabwicklung, Streckengeschäften, Abverkaufszahlen sowie Beständen. Auch die Optimierung der Lieferzeiten und der Warenverfügbarkeit können dank digitaler Instrumente sichergestellt werden. Weiterhin fallen die Rechnungserstellung und -verarbeitung, eine effiziente Logistikanbindung mit fehlerfreien Lieferscheinen und Etikettierungen sowie die Kommunikation von Produktinformationen in diesen Bereich. „100% digital“ will die unternehmerische Zukunft vieler Marktteilnehmer sicherstellen, denn andere Branchen arbeiten bereits an der Optimierung ihrer Wertschöpfungsketten. Der Prozess-Spezialist sieht in der strukturell fragmentierten Möbelbranche, die durch hohe Arbeitsteilung mehr Kommunikations-Schnittstellen aufweist, großen Handlungsbedarf.

Diese Seite teilen