Das Modell "ED" von Bretz. Foto: Bretz

Bretz

Produktion und Büro werden vorübergehend geschlossen

Aufgrund der Corona-Pandemie legt auch Bretz seine Produktion vorübergehend still. "Nachdem der Einzelhandel und auch weitgehende Lager nun temporär schließen mussten, haben wir beschlossen, auch unsere Produktion und unser Büro vorerst bis zum 19.04.2020 zu schließen", heißt es in einer Mitteilung des Polstermöbelherstellers. "Wir planen unsere Produktion am 20.04.2020 wieder aufzunehmen, sofern der Einzelhandel wieder öffnet.
Aktuell ist somit davon auszugehen, dass sich Bestellungen um ca. 4 Wochen verzögern."

Für Fragen und Anliegen ist das Unternehmen aber auch weiterhin mit einer Notbesetzung per E-Mail unter service@bretz.de erreichbar.

Diese Seite teilen