Bora

Premiere für die neueste Muldenlüftung

Schon einen Tag vor dem Start der LivingKitchen enthüllte Bora heute bei einem Pressevent im „KölnSky“ seine neueste Innovation in Sachen integrierter Lüftungstechnik: ein Kompaktsystem mit Induktionskochfeld als Einstieg in die Bora-Welt, reduziert auf das Wesentliche, das zugleich neue Gestaltungsoptionen eröffnet. Denn mit der Auswahl aus sechs Farben – „All Black“, Rose-Gold, Orange, Rot, Jade und Blau – setzt die Einströmdüse als Eye-Catcher individuelle Azente. „Bora Pure“ heißt die jetzt vierte Produktlinie im Sortiment, die bereits mit dem Iconic Award 2019 vom Rat für Formgebung ausgezeichnet wurde und ab morgen auf der Kölner Küchenmesse in Halle 4.2 (Stand C049) zu sehen ist.

Mit seinen acht ringförmigen Speichen im zentralen, flächenbündigen Element gibt sich das Induktionskochfeld sehr minimalistisch. Die Bedienoberfläche mit dem ebenfalls neuen Vertikal-Slider "sControl“ für alle wichtigen Funktionen ist im Standby-Modus nahezu unsichtbar, was einen eleganten „Black Vision“-Effekt zaubert. Die intelligente Abzugssteuerung regelt überdies die Leistung automatisch anhand des aktuellen Kochverhaltens. 

Dank der neuen Kochfeldtechnologie („B4-Generator“), einer optimierten und patentierten Luftführung im Gerät und eines geräuscharmen Lüfters, wurde die „Bora Pure“ auch akustisch neu designt. Sie ist ab Mai 2019 bei zertifizierten Bora-Partnern zu haben.

Diese Seite teilen