Der BMK-Vorstand tagte erstmals bei Pronorm: Mit dabei waren Daniel Borgstedt (KüchenTreff), Lutz Burneleit (EK/servicegroup), Rüdiger Gehse (MZE), Heinz Hachmeister (Pronorm), Hans Hermann Hagelmann (BMK), Niklas Schulte (BMK), Oliver Strelow (Der Kreis, v.l.). Foto BMK

BMK

Premiere bei Pronorm

Premiere nicht nur für Pronorm: Erstmals konnte der Küchenhersteller den Vorstand des Bundesverbandes Mittelständischer Küchenfachhandel (BMK) am 13. Juni in Vlotho willkommen heißen. Um den Austausch mit den relevanten Marktteilnehmern zu intensivieren, hat der BMK seine intern stattfindenden Vorstandssitzungen dieses Mal nach außen verlegt.

„Bisher haben wir nur abwechselnd in unserer Zentrale in Düsseldorf oder bei den Mitgliedern getagt. Mit diesem Schritt haben wir nun die Möglichkeit genutzt, unsere fachhandelsspezifischen Themen von beiden Seiten zu beleuchten und so Handel und Industrie gemeinsam an einen Tisch zu bringen“, erläutert Hans Hermann Hagelmann, Präsident des BMK.

Neben einer Unternehmenspräsentation mit anschließender Diskussion der aktuellen Marktthemen hatten die BMK Vorstände dann auch die Gelegenheit zu einer Betriebsbesichtigung. Dabei lag der Schwerpunkt vor allem auf den aktuellen Anlagen-  Investitionen, die auf die speziellen Anforderungen des Fachhandels nach Sonderlösungen zielen.

Gleichzeitig nutzte der Vorstand die Möglichkeit das spezifische Leistungsspektrum des BMK zu erläutern. Aufgrund der breiten Zustimmung für dieses Tagungsformat wird für die nächste BMK-Vorstandssitzung im November bereits aktiv nach einem Gastgeber gesucht.

 

 

 

Diese Seite teilen