Neun Gewinner konnten sich über den BMK Innovationspreis 2017 freuen (Foto ganz rechts: BMK-Vorsitzender Hans-Hermann Hagelmann und BMK-Geschäftsführer Niklas Schulte).

BMK

Preise für die neuesten Innovationen

Die Gewinner des 11. BMK-Innovationspreises stehen fest. Im Rahmen der LivingKitchen 2017 entschied eine dreigeteilte Jury über die Auszeichnungen in den Bereichen Küchenmöbel, Geräte und Zubehör. Die Überreichung der Urkunden fand im großen Rahmen und unterstützt von der Möfa Projektgruppe auf der Cooktainment-Eventfläche in Köln statt.

Gewinner in der Kategorie Küchenmöbel ist Bauformat, der mit der „Industry Style Küche“ mit einem Stahl-Holz-Materialmix überzeugte. Den zweiten Platz belegte Leicht mit seiner ultramatten Oberfläche „Bondi“, und die grifflose „BlackLine“-Küche von Ballerina landete auf Platz 3.

In der Kategorie Küchengeräte gewann Neff mit dem Dampfbackofen „B48FT68NO“, der Dampfgarer und Backofen in einem ist, Miele kam mit dem Tischlüfter „CSDA1010“ auf Platz 2. Den dritten Platz belegte Liebherr mit einer Kühl-/Gefrierkombination.

Bei dem Küchenzubehör lag Blanco mit der Granitspüle „Zenar XL 6S Dampfgar Plus“, die auch mit Dampfgarzubehör kombiniert werden kann, ganz vorne, gefolgt von Naber mit der Edelstahl-Außenjalousie mit integriertem Wind-und-Wetterschutz auf Platz 2.

Übernommen wird zudem die in 2015 neu eingeführte Kennzeichnung „Ausgezeichnet mit dem BMK Innovationspreis“. Sichtbar gemacht durch Aufkleber, heben sich nun die prämierten Produkte beim Handel vor Ort nachhaltig, und für den Endverbraucher deutlich erkennbar hervor.

Diese Seite teilen