Ab 15. Juni gibt es diesmal Musterring Partenrtage.

Musterring

Partnertage schon im Sommer

Musterring veranstaltet seine internationalen Partnertage in diesem Jahr anders als gewohnt. Nachdem die Corona-Krise das allgemeine Messegeschehen gründlich durcheinandergewirbelt hat, reagiert die Unternehmensgruppe mit einem neuen Ablaufplan. Startschuss dafür ist der 15. Juni.

Eigentlich hätten sich die Tore des Rietberger Messezentrums für alle vier Marken der Gruppe (Musterring, Set one by Musterring, WK Wohnen und Gallery M) bereits Ende März öffnen sollen. Nachdem dies aufgrund der besonderen Gefährdungslage und des Shutdowns unmöglich geworden war, ist nun eine schrittweise Wiederaufnahme des Messegeschehens geplant. Oberstes Ziel ist es dabei, für alle Akteure maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Deshalb wurde folgendes Prozedere beschlossen: Die maximale Anzahl an Führungen pro Tag ist auf zehn Personen begrenzt. Die jeweilige Gruppe wird ergänzt um den zuständigen Außendienst und eventuell einen Mitarbeiter der gewünschten Lieferanten. Das Zeitfenster vom 15. Juni bis zum 26. Juni überlässt Musterring zunächst seinen Filialisten und Großkunden, da diese oftmals mit der Gesamtzahl der vorgesehen Besucher unterwegs sind. Ab der 27. KW freut sich das Musterring-Team auf Einzelkunden, welche in Abstimmung mit dem Vertrieb die Ausstellung besuchen. Auch hier gilt eine maximale Anzahl von zehn Personen.

Die im Juni einsetzenden Messeaktivitäten seien als Vorgriff auf die für September geplanten Herbst-Partnertage zu betrachten, heißt es aus der Zentrale. Daher sei im September mit deutlich weniger Messebesuchern zu rechnen, was das Orderverhalten entzerrt. Damit kann weiterhin ein Höchstmaß an Sicherheit garantiert werden. Alle Handelspartner sind eingeladen, frühzeitig einen Termin zu vereinbaren, um schon im Sommer die brandneuen Produkte in Augenschein zu nehmen.

Diese Seite teilen