Unicef und Lixil

Partnerschaft für "Make a Splash! Toilets for All"

Die Initiative „Make a Splash! Toilets for All“ geht in die Offensive. Ihre Initiatoren - Unicef, die weltweit führende Kinderhilfsorganisation, und Lixil, japanischer Hersteller richtungsweisender Produkte rund um die Themen Wasser und Gebäudeausstattung und seit 2013 Mutterkonzern von Grohe – haben sich zusammengeschlossen, um benachteiligten Kindern Zugang zu sicheren sowie sauberen Toiletten zu ermöglichen. Ziel ist es, gemeinsam einem der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung näherzukommen: den Zugang zu angemessener und gerechter sanitärer Versorgung und Hygiene für alle zu gewährleisten und die offene Defäkation bis zum Jahr 2030 zu beenden.

„Fast 800 Kinder sterben jeden Tag durch unsauberes Wasser, unzureichende sanitäre Einrichtungen und schlechte Hygiene verursachtem Durchfall“, sagt Henrietta Fore, Executive Director von Unicef. „Durch unsere Partnerschaft mit Lixil wollen wir dazu beitragen, dass jedes Kind gesund und am Leben bleibt.“

Bereits in der Vergangenheit haben Unicef und Lixil zusammengearbeitet und Menschen in Afrika so den Zugang zu Sanitärprodukten ermöglicht. Diese erneute Partnerschaft ist eine der bisher ambitioniertesten Initiativen. Sie wird sich auf drei Schlüsselbereiche konzentrieren: 1. Marktorientierte Programme, 2. Gemeinsame Interessenvertretung und 3. Fundraising und soziales Engagement.

Diese Seite teilen