Garant Bad + Haus

Partnerevent mit viel Infotainment

Das Partnerevent von Garant Bad + Haus im A2-Forum stand diesmal im Zeichen des Infotainments. „Handwerk und Handel sind ausgelastet, haben wenig Zeit – wir bieten, in kurzer Zeit und maximal verdichtet, Wissen und Austausch unter Gleichgesinnten“, begründete Marc Schulte, Geschäftsleiter der Verbundgruppe, das Konzept, das die 3.000 qm große Ausstellungsfläche mit Leben füllte.

Die Dauerausstellung der Industrie wurde um den „Walk of Fame“ erweitert; mit erklärungswürdigen Highlight-Produkten aus Design und Technik. Im sogenannten "iQbator", einem separaten Workshop-Raum, wurden den rund 100 teilnehmenden Betrieben Kurzvorträge zu den Themen Störungswartung, Gesundheitsvorsorge, Steuervorteile für Mitarbeiter und Suchmaschinenrelevanz geboten. Hauptprogrammpunkt des Partnerevents war eine Podiumsdiskussion zum Thema „Ein Komplettbad in zwei Tagen – ohne Handwerker“, zu der Branchen-Demoskop Hans-Arno Kloep die Keynote-Einführung sprach. Diskutiert wurde die These, dass ein Online-Anbieter heute Komplettbäder über einen Konfigurator verkaufen, industriell vorfertigen und dann mit Monteuren (keine Handwerker) binnen zwei Tagen an die Wand schrauben kann.

Podium und Plenum waren sich einig, dass das Gedankenexperiment schon sehr schnell Realität werden könne. Und Marc Schulte von Garant Bad + Haus gelobte, seinen Mitgliedern schnell und umfassend Pakete für diesen Fall anzubieten. Schulte: „Wir glauben an die Kombination aus On- und Offline. Und in beiden Disziplinen werden wir uns weiter professionalisieren.“

Diese Seite teilen