Bora/Nobilia

Noch mehr Exklusivpower für die Blockvermarktung

Die inzwischen zwei Jahre bestehende Kooperation zwischen Nobilia und Bora soll in diesem Herbst intensiviert werden. So kommt unter dem Kürzel „Bora GP4“ ein exklusiv für die Distribution von Nobilia entwickeltes Kompaktgerät auf den Markt, mit dem die Marke ein weiteres Kundensegment in der Blockvermarktung erschließt.

Das leistungsstarke Induktionskochfeld mit Kochfeldabzug (und Glaskeramik von Schott) wird es ausschließlich als Umluftvariante für die leichte Planung und Montage geben, ein klassisches „Plug & Play“ Produkt, um auch in kleinen Küchen große Küchenträume realisieren zu können. In der Verbindung mit den eigens von Nobilia konzipierten Unterschränken sei das Gerät im neue Design „Wind“ eine echte Innovation.

„Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche Zusammenarbeit weiter zu intensivieren und mit diesem exklusiven Produkt zusammen mit dem Marktführer Nobilia Synergien zu nutzen, um den Markt weiter aufzurollen“, so Willi Bruckbauer, Gründer und CEO von Bora.

Diese Seite teilen