Startseite > News > Nobilia: Klares "Ja!" zur LivingKitchen 2019
Nobilia-Geschäftsführer Dr. Oliver Streit will mit der Zusage zur LivingKitchen ein Signal pro Köln aussenden.
16.11.2017 15:23 Uhr

Nobilia Klares "Ja!" zur LivingKitchen 2019

Nach der Absage der BSH jetzt die erste offizielle Zusage für die LivingKitchen 2019: „Köln ist der ideale Standort“ heißt es von Nobilia. Geschäftsführer Dr. Oliver Streit sagt dazu: „Mit der Teilnehme möchte Nobilia ein positives Zeichen setzen. Aus unserer Sicht ist die LivingKitchen für die Branche eine wichtige Messe. Ich bin der festen Überzeugung, dass die deutsche Küchenmöbelindustrie, als die weltweit führende Industrie sich kraftvoll und mit starkem Selbstbewusstsein im Heimatmarkt präsentieren sollte “, so der Geschäftsführer von Nobilia weiter.

„Dass wir schon zu diesem frühen Zeitpunkt die festen Zusage von Nobilia, als einem der Marktführer haben, ist ein tolles und wichtiges Signal für das kommende internationale Küchenevent“, freut sich Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. „Dies zeigt uns, dass sich die Messe sowohl für den inländischen als auch für den internationalen Markt eine wichtige Bedeutung hat.“

Argumente, die für die LivingKitchen sprechen, sind das breite Angebot nationaler und internationaler Unternehmen rund um Küchenmöbel, -geräte und -zubehör. Dabei setzt die Messe nicht nur auf die reine Produktshow, sondern begeistert vor allem auch durch viele Events. An den Besuchertagen können sich Fachbesucher über Trends und Entwicklungen in der Branche informieren und die neuesten Gerätetrends bei den Kochshows renommierter Köche erleben. Im Januar 2017 ließen sich 104.000 Fachbesuchern, davon 48.000 aus dem Ausland (plus 4 Prozent) und über 50.000 Verbraucher von neuen Produkten und innovativen Weltpremieren auf der LivingKitchen und der imm cologne inspirieren. Damit ist das internationale Küchenevent sowohl für Einkaufskooperationen als auch für den einzelnen Küchenhändler und natürlich ebenso für Endverbraucher eine umfassende und kompakte Gesamtschau, die in dieser Breite und Intensität an keinem anderen Ort zu finden ist.

Weiterführende Meldungen
Living Kitchen:
Keine Rolle rückwärts in Köln
Bosch, Siemens, Gaggenau und Neff: Alle vier Hauptmarken der BSH wollen künftig auf der Mailänder Eurocucina ausstellen und streichen dafür ihre Teilnahme zur Kölner LivingKitchen 2019. Ein Alarmzeichen, dass die Messeplattform wieder an Bedeutung verliert? mehr...
LivingKitchen:
Köln trommelt für die "Küchenvision 2035"
Mit einem ganz neuen Konzept will die Koelnmesse zur LivingKitchen 2019 locken. Im Mittelpunkt steht dabei „eine weltweit einzigartige Kücheninszenierung der Zukunft“, so lautet die Ankündigung der „LivingKitchen Vision 2035“. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Touchpoints - Küche zum Anfassen

Interaktiver Netzwerktag von der Redaktion der „möbel kultur“ und „der küchenprofi“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network