Möbel Rieger

Nimmt Pelze aus dem Verkauf

Möbel Rieger kann sich über ein gutes Feedback des Landesverbands Menschen für Tierrechte in Baden-Württemberg freuen. Dieser lobte das Unternehmen, weil es seiner Bitte entsprochen habe, Fuchsfellteppiche aus dem Sortiment zu nehmen, berichten die "Göppinger Kreisnachrichten". Das Mitglied des Einrichtungspartnerrings VME wolle auch keine anderen Pelze mehr verkaufen. Die Geschäftsführung habe den Einkauf angewiesen, alle entsprechenden Teppiche von der VK-Fläche zu entfernen.

"Wir gratulieren Möbel Rieger zu der Entscheidung, eine solche Tierquälerei nicht länger zu unterstützen", erklärte Dr. Tanja Breining vom Verein Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Baden-Württemberg. "Denn für einen einzigen Teppich müssen zahlreiche Tiere sterben."

Diese Seite teilen